Top

Bandstahl mit niedrigem C-Gehalt:

warmgewalzt und gebeizt

Bezeichnung Werkstoffnr. Europäische Norm (EN) Chemische Zusammensetzung
C max. Si max. Mn max. P max. S max. N max.
DD11 1.0332 EN 10111 0,12 - 0,600 0,045 0,045 -
DD13 1.0335 EN 10111 0,08 - 0,400 0,030 0,030 -
DD14 1.0389 EN 10111 0,08 - 0,350 0,025 0,025 -
S235JR 1.0037 EN 10025 0,17 - 1,40 0,045 0,045 0,009
S355JO 1.0553 EN 10025 0,20 0,55 1,60 0,040 0,040 0,009

 

 

Bezeichnung Werkstoffnr. Europäische Norm (EN) Alte Bezeichnungen Generelle internationale Äquivalenzen
US (AISI) Japan (JIS) China (GB)
DD11 1,0332 EN 10111   CS Typ B A1011 SPHD/ HR 1 G3131 08 GB/T 710
DD13                  
DD14                  
S235JR 1,0037 EN 10025 St37-2            
S355JO 1,0553 EN 10025 St52-3U            

 

  Mechanische eigenschaften und härteanforderungen
ReL N/mm² Rm max. N/mm² Mindestdehnung % Gewährleistung der mechanischen Eigenschaften 1)
Bezeichnung Werkstoffnr. Europäische Norm (EN) L0 = 80 mm L0 = 5,65 √S0
1,5 ≤ e < 2 2 ≤ e ≤ 5 1,5 ≤ e < 2 > 2 ≤ e < 3 3 ≤ e ≤ 5
DD11 1.0332 EN 10111 170 - 360 170 - 340 440 23 24 28 1 Monat
DD13 1.0335 EN 10111 170 - 330 170 - 310 400 28 29 33 6 Monate
DD14 1.0389 EN 10111 170 - 310 170 - 290 380 31 32 36 6 Monate

1) Die Gewährleistung und die mechanischen Eigenschaften beziehen sich auf das Produktionsdatum des Materials und stehen in keinem Fall mit dem Lieferdatum in Verbindung.

 

  Dehngrenze min., ReH, N/mm2 Zugfestigkeit, Rm, en N/mm² Mindestdehnung in %
Nenndicke, in mm Nenndicke, in mm L0 = 80 mm; Nenndicke, in mm L0 = 5,65 √S0 Nenndicke, in mm
Bezeichnung Werkstoffnr. Europäische Norm (EN) ≤ 5 < 3 ≥ 3 ≤ 5 ≤ 1 > 1
≤ 1,5
> 1,5
≤ 2
> 2
≤ 2,5
> 2,5
< 3
≥ 3
S235JR 1.0037 EN 10025 235 360 - 510 340 - 470 17 18 19 20 21 26
15 16 17 18 19 24
S355JO 1.0553 EN 10025 355 510 - 680 490 - 630 14 15 16 17 18 22
12 13 14 15 16 20

 

  • Die Produkte nach dieser Norm EN 10111 sind für Oberflächenbeschichtungen geeignet.
  • Die Art der Beschichtung muss bei der Bestellung angegeben werden.

DICKENTOLERANZEN  

Nenndicke Dickentoleranzen nach EN 10051 für Nennbreiten von
> ≤ 1200 > 1200 ≤ 1500
- 2,00 ± 0,13 ± 0,14
2,00 2,50 ± 0,14 ± 0,16
2,50 3,00 ± 0,15 ± 0,17
3,00 4,00 ± 0,17 ± 0,18
4,00 5,00 ± 0,18 ± 0,20
5,00 6,00 ± 0,20 ± 0,21

Maßangaben in mm.
Dickentoleranzen für Stahlbleche aus Stahl mit normaler Verformbeständigkeit bei erhöhten Temperaturen (Klasse A).  

 

BREITENTOLERANZEN

Breitentoleranzen bei Bändern mit geschnittenen Kanten 1)
Nenndickel t  VINCOs Standardtoleranz in Breite 1) Breitentoleranzen für Nennbreiten nach EN 10051
3-15 15-50 50-150 >150 ≤ 1200 > 1200 ≤ 1500
>
- 2,00 Auf Anfrage ± 0,13 ± 0,15 ± 0,16 ± 0,17 ± 0,19
2,00 2,50 Auf Anfrage ± 0,13 ± 0,15 ± 0,16 ± 0,18 ± 0,21
2,50 3,00 Auf Anfrage Auf Anfrage ± 0,16 ± 0,175 ± 0,20 ± 0,22
3,00 4,00 Auf Anfrage Auf Anfrage ± 0,16 ± 0,175 ± 0,22 ± 0,24
4,00 6,00 Auf Anfrage Auf Anfrage ± 0,16 ± 0,175 ± 0,24 ± 0,26

Maßangaben in mm.
1) Engere Maßtoleranzen auf Anfrage.

 

SÄBELTOLERANZEN

Nennbreite (W) Toleranzen bei der Kantenwölbung nach Vereinbarung
Maximale Abweichung
2000 mm
Dicke (t)
t ≤ 1,20 mm t > 1,20 mm
3 ≤ W < 6 10,00 15,00
6 < W ≤  10 8,00 12,00
10 < W ≤  20 4,00 6,00
20 < W ≤  350 2,00 4,00

Maßangaben in mm.
Die Biegetoleranzen nach EN 10051 für warmgewalzte Bänder muss vor Auftragsermittlung vereinbart werden. 

 

WELLIGKEIT / EBENHEIT IN WALZRICHTUNG

Die Ebenheitstoleranz bei Bändern in Streifen in Walzrichtung sollte maximal 10 mm über 1000 mm betragen. Jegliche weitere Anforderung hinsichtlich der Ebenheit muss bei Bestellung vereinbart werden.
* Die auf dieser Webseite enthaltenen Daten dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen in keinem Fall vertragliche Lieferbedingungen dar. Fehler und Unterlassungen ausgenommen.
ProduktsucheBand, Draht und Zäune.