Top

Bandstahl mit niedrigem C-Gehalt:

kaltgewalzt

      Chemische Zusammensetzung
Bezeichnung Werkstoffnr. Europäische Norm (EN) C Si Mn p S Ti Al Nb
DC01 1.0330 EN 10130 / EN 10139 ≤ 0,12 - ≤ 0,60 ≤  0,045 ≤  0,045 - - -
DC03 1.0347 EN 10130 / EN 10139 ≤ 0,1 - ≤ 0,45 ≤  0,035 ≤ 0,035 - - -
DC04 1.0338 EN 10130 / EN 10139 ≤  0,08 - ≤  0,4 ≤  0,03 ≤  0,03 - - -
DC05 1.0312 EN 10130 / EN 10139 ≤ 0,06 - ≤  0,35 ≤  0,025 ≤ 0,025 - - -
DC06 1.0873 EN 10130 / EN 10139 ≤  0,02 - ≤  0,25 ≤  0,02 ≤ 0,02 ≤  0,3 - -
HC260LA 1.0480 EN 10268 ≤ 0,100 ≤ 0,50 ≤ 0,60 ≤ 0,025 ≤ 0,025 ≤ 0,150 ≥ 0,015 -
HC420LA 1.0556 EN 10268 ≤ 0,100 ≤ 0,50 ≤ 1,60 ≤ 0,025 ≤ 0,025 ≤ 0,150 ≥ 0,015 ≤ 0,090
11SMn30 1.0715 EN 10087 ≤ 0,14 ≤  0,05 0,90 - 1,30 ≤  0,11 0,27 - 0,33 - - -

 

  Allgemeine internationale Güten
Bezeichnung Werkstoffnr. Europäische Norm (EN) USA (AISI) JAPAN (JIS) CHINA (GB)
DC01 1.0330 EN 10139 DC01 GB/T 5213 SPCC G3141 1008 A366
DC03 1.0347 EN 10139 DC03 GB/T 5213 SPCD G3141 1006 A619
DC04 1.0338 EN 10139 DC04 GB/T 5213 SPCE G3141 1006 A620
DC05 1.0312 EN 10139            
DC06 1.0873 EN 10139            
HC260LA 1.0480 EN 10268            
HC420LA 1.0556 EN 10268            
11SMn30 1.0715 EN 10087 Y15 GB/T 8731 SUM 22 G 4804 1213 A29

MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN UND HÄRTEANFORDERUNGEN EN 10130 / EN 10139 2)

Bezeichnung Werkstoffnr. Lieferzustand Bez. Re N/mm2 Rm N/mm2 Bruchdehnung (% min) Härte HV
            A80 min. max.
    leicht nachgewalzt LC max. 280 270 - 410 3) 28 1) 3) - 115 3)
      C290 200 - 380 290 - 430 18 95 125
      C340 min. 250 340 - 490 - 105 155
DC01 1,0330   C390 min. 310 390 - 540 - 117 172
    kaltverfestigt C440 min. 360 440 - 590 - 135 185
      C490 min. 420 490 - 640 - 155 200
      C590 min. 520 590 - 740 - 185 225
      C690 min. 630 min. 690 - 215 -
    leicht nachgewalzt LC max. 240 3) 270 - 370 3) 34 1) 3) - 110 3)
      C290 210 - 355 290 - 390 22 95 117
      C340 min. 240 340 - 440 - 105 130
DC03 1,0347 kaltverfestigt C390 min. 330 390 - 490 - 117 155
      C440 min. 380 440 - 540 - 135 172
      C490 min. 440 490 - 590 - 155 185
      C590 min. 540 min. 590 - 185 -
    leicht nachgewalzt LC max. 210 3) 270 - 350 3) 38 1) 3) - 105 3)
      C290 220 - 325 290 - 390 24 95 117
      C340 min. 240 340 - 440 - 105 130
DC04 1,0338 kaltverfestigt C390 min. 350 390 - 490 - 117 155
      C440 min. 400 440 - 590 - 135 172
      C490 min. 460 490 - 590 - 155 185
      C590 min. 560 590 - 690 - 185 215
DC05 1,0312 leicht nachgewalzt LC max. 180 3) 270 - 330 3) 40 1) - 100 3)
DC06 1,0873 leicht nachgewalzt LC max. 180 3) 270 - 350 3) 38 1) 3) - -

HINWEIS 1 - Bei Dicken 0,5 mm < d ≤ 0,7 mm sind um 2 Einheiten niedrigere Mindestwerte für die Bruchdehnung zulässig. Bei Dicken von 0,2 mm < d ≤ 0,5 mm sind um 4 Einheiten niedrigere Mindestwerte für die Bruchdehnung zulässig. Bei d ≤ 0,2 mm sind um 6 Einheiten niedrigere Mindestwerte für die Bruchdehnung zulässig.
HINWEIS 2 - Bei Dicken unter 1,5 mm ist eine maximale Streckgrenze von 235 N/mm² zulässig.
HINWEIS 3 - Die in der Tabelle angegebenen Werte sind nur bei Oberflächenbeschaffenheit MA anwendbar. Bei den Oberflächenbeschaffenheiten MB und MC erhöhen sich die Werte der Streckgrenze und Zugfestigkeit um 20 N/mm² und die Werte für die Bruchdehnung reduzieren sich um 2 Einheiten. Ebenso erhöht sich der HV-Wert um 5 Einheiten.

 

MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN UND HÄRTEANFORDERUNGEN EN 10268

    Richtung
    L T
Bezeichnung Werkstoffnr. Dicke (mm) Re (MPa) Rm (MPa) A80 (%) Dicke (mm) Re (MPa) Rm (MPa) A80 (%)
HC260LA 1,0480 0,5 - 0,7 0,7 - 3 240 - 310 340 - 420 ≥ 25 ≥ 27 0,5 - 0,7 0,7 - 3 260 - 330 350 - 430 ≥ 24 ≥ 26
HC420LA 1,0556 0,5 - 0,7 0,7 - 3 400 - 500 460 - 580 ≥ 16 ≥ 18 0,5 - 0,7 0,7 - 3 420 - 520 470 - 590 ≥ 15 ≥ 17

 

MECHANISCHE EIGENSCHAFTEN UND HÄRTEANFORDERUNGEN EN 10087

11SMn30 1,0715 Die mechanische Eigenschaften müssen bei Angebote und Aufträgen vorweg vereinbart werden.                                                                 

EN 10139:1997

Die Oberflächenbeschaffenheit kann „rau“, „matt“, „normal“ oder „blank“ sein. 
Die Produkte mit Oberfläche MA und MB werden im Allgemeinen mit Oberflächenausführung „normal“ (RL) geliefert.
Falls "rau" (RR) oder "matt" (RM) benötigt wird, muss die entsprechende Kurzbezeichnung angegeben werden.
Die Oberflächenausführung MC muss „glänzend“ (RN) geliefert werden. 
Für die Zustände C290 bis C690 können durch die hohe Temperaturen die mechanischen Eigenschaften beeinflusst werden. Diese können Entspannungen oder Kristallisierungen erzeugen.

 

Oberflächenausführung Oberflächen-Sonderausführung Eignung für Chrom- und andere Beschichtungen
Abkürzung Eigenschaften Anwendungsbereich
MA Glänzende Oberfläche, metallisch blank. Poren, kleine Defekte und Kratzer sind zulässig. Sämtliche Dicken und Wärmebehandlungen. RR, RM, RL -
MB Glänzende Oberfläche, metallisch blank. Poren, Kratzer und Riefen sind zulässig, wenn mit bloßem Auge keine Änderung an der glatten und gleichmäßigen Oberflächenbeschaffenheit wahrnehmbar ist. Dicken ≤ 2,0 mm. RM, RL Mittel /Hoch
MC Glänzende Oberfläche, metallisch blank. Poren, Kratzer und Riefen sind zulässig, wenn diese die glänzende Oberflächenbeschaffenheit nicht beeinflussen. Dicken ≤ 1,0 mm. RN Hoch

 

Die unterschiedlichen Oberflächenausführungen sind durch folgende Richtwerte der durchschnittlichen Rauheit Ra gekennzeichnet: 
Oberfläche Rauheit
Rau RR Ra ≥ 1,5 μm
Matt RM 0,6 μm > Ra ≤ 1,8 μm
Normal RL Ra ≤ 0,6 μm
Blank RN Ra ≤ 0,2μm.

 

EN 10268:2006

Oberflächenbeschaffenheit: Die von dieser europäischen Norm erfassten Produkte sind nur mit der Oberflächenbeschaffenheit A nach europäischer Norm EN 10130 lieferbar. - gewisse Defekte wie Poren, leichte Kratzer, kleine Markierungen oder leichte Färbungen, welche die Formbarkeit bzw. die Haftung der Oberflächenbeschichtungen nicht beeinträchtigen, sind zulässig.
Oberflächenausführung: Die Oberflächenausführung der in dieser europäischen Norm erfassten Produkte muss die Anforderungen der europäischen Norm EN 10130 für Produkte mit einer Walzbreite von  600 mm und die Anforderungen der europäischen Norm EN 10139 für Produkte mit einer Walzbreite von < 600 mm erfüllen.

DICKENTOLERANZEN

Es gibt folgende Dickentoleranzen: normal (A), schmal (B) oder eng (C ).
Nenndicke Dickentoleranzen für Nennbreiten nach EN 10140 mit (W) in mm. 1) EN 10131
<125 ≥ 125 Y <600 1200 ≥ W ≥ 1500
> A B C A B C A
normal schmal eng normal schmal emg normal
- 0,10 ± 0,008 ± 0,006 ± 0,004 ± 0,010 ± 0,008 ± 0,005 -
0,10 0,15 ±0,010 ± 0,008 ± 0,005 ± 0,015 ± 0,012 ± 0,010 -
0,15 0,25 ±0,015 ± 0,012 ± 0,008 ± 0,020 ± 0,015 ± 0,010 -
0,25 0,35 ± 0,020 ± 0,015 ± 0,010 ± 0,025 ± 0,020 ± 0,012 -
0,35 0,40 ± 0,020 ± 0,015 ± 0,010 ± 0,025 ± 0,020 ± 0,012 ± 0,040
0,40 0,60 ± 0,025 ± 0,020 ± 0,012 ± 0,030 ± 0,025 ± 0,015 ± 0,040
0,60 0,80 ± 0,030 ± 0,025 ± 0,015 ± 0,035 ± 0,030 ± 0,020 ± 0,050
0,80 1,00 ± 0,030 ± 0,025 ± 0,015 ± 0,035 ± 0,030 ± 0,020 ± 0,060
1,00 1,20 ± 0,035 ± 0,030 ± 0,020 ± 0,040 ± 0,035 ± 0,025 ± 0,070
1,20 1,50 ± 0,035 ± 0,030 ± 0,020 ± 0,040 ± 0,035 ± 0,025 ± 0,090 2)
1,50 2,00 ± 0,045 ± 0,035 ± 0,025 ± 0,050 ± 0,040 ± 0,030 ± 0,110 3)
2,00 2,50 ± 0,045 ± 0,035 ± 0,025 ± 0,050 ± 0,040 ± 0,030 ± 0,130
2,50 3,00 ± 0,050 ± 0,040 ± 0,030 ± 0,060 ± 0,050 ± 0,035 ± 0,150
3,00 4,00 ± 0,050 ± 0,040 ± 0,030 ± 0,060 ± 0,050 ± 0,035 -
4,00 6,00 ± 0,060 ± 0,050 ± 0,035 ± 0,070 ± 0,055 ± 0,040 -
6,00 8,00 ± 0,075 ± 0,060 ± 0,040 ± 0,085 ± 0,065 ± 0,045 -
8,00 10,00 ± 0,090 ± 0,070 ± 0,045 ± 0,100 ± 0,075 ± 0,050 -

Maßangaben in mm.
1) Material kaltverfestigt bzw. nach Vereinbarung
2) Nenndicke > 1.20 a 1.60
3) Nenndicke > 1.60 a 2.00

 

BREITENTOLERANZEN

Breitentoleranzen bei Bändern mit geschnittenen Kanten nach Vereinbarung sind engere Maßtoleranzen möglich 1) Breitentoleranzen bei Nennbreiten nach Norm EN 10140 mit:
Nenndicke 3-15 15-50 50-150 >150 <125 ≥125 Y <250 ≥250 Y <600
>= < A B A B A B
0,1 0,4 ± 0,075 2) ± 0,075 2) ± 0,075 2) ± 0,10 2) ± 0,15 ± 0,10 ± 0,20 ± 0,13 ± 0,25 ± 0,18
0,4 0,7 ± 0,085 ± 0,09 ± 0,10 ± 0,12 ± 0,15 ± 0,10 ± 0,20 ± 0,13 ± 0,25 ± 0,18
0,7 1,0 ± 0,085 3) ± 0,09 3) ± 0,10 3) ± 0,12 3) ± 0,20 ± 0,13 ± 0,25 ± 0,18 ± 0,30 ± 0,20
1,0 1,5 ± 0,10 4) ± 0,10 4) ± 0,10 4) ± 0,15 4) ± 0,20 ± 0,13 ± 0,25 ± 0,18 ± 0,30 ± 0,20
1,5 2,5 auf Anfrage ± 0,13 5) ± 0,15 5) ± 0,16 5) ± 0,25 ± 0,18 ± 0,30 ± 0,20 ± 0,35 ± 0,25
2,5 2,6 auf Anfrage auf Anfrage ± 0,16 ± 0,175 ± 0,25 ± 0,18 ± 0,30 ± 0,20 ± 0,35 ± 0,25
2,6 4,1 auf Anfrage auf Anfrage ± 0,16 ± 0,175 ± 0,30 ± 0,20 ± 0,35 ± 0,25 ± 0,40 ± 0,30
4,1 6,1 auf Anfrage auf Anfrage ± 0,16 ± 0,175 ± 0,35 ± 0,25 ± 0,40 ± 0,30 ± 0,45 ± 0,35

Maßangaben in mm.                                                                          
1) Weitere, engere Maßtoleranzen auf Anfrage.
2
) Einschließlich dem Wert t= 0,4 
2) Einschließlich dem Wert t= 1
2) Einschließlich dem Wert t=1.5
2) Einschließlich dem Wert t=2.5   

 

LÄNGENTOLERANZEN

Gerichtete und geschnittene Blechstreifen
Längentoleranzen Nach Vereinbarung sind engere Toleranzen möglich Plus-Toleranz in Bezug auf die Nennlänge nach Norm EN 10140 für 
Nennlänge L   Klasse A Klasse B
L ≤ 1000 + 2 + 10 + 6
1000 < L ≤ 2500 + 0,002 L + 0,01 L + 6
L > 2500 + 0,002 L + 0,01 L + 0,003 L

Maßangaben in mm.

 

* Die auf dieser Webseite enthaltenen Daten dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen in keinem Fall vertragliche Lieferbedingungen dar. Fehler und Unterlassungen ausgenommen.
ProduktsucheBand, Draht und Zäune.